Google bringt intelligentes Kamera-Update für den Raspberry Pi!

Ein Gehäuse aus Pappe, Kameralinsen und das Visionbonnet-Board für den Raspberry Pi: Zusammen mit dem RPi Zero W und der RPi Kamera wird daraus ein intelligentes Kamera-System, das zwischen Tieren und Personen und Gesichtern unterscheiden und 1.000 unterschiedliche Objekte erkennen soll. Die Technik läuft aber auf dem Board selber, nicht in der Google-Cloud!

Googles AIY Vision Kit kommt mit dem Intel Movidius MA2450 Chip, der neuronale Netzwerke unterstützt und der nötigen Software, so das Google Blog:

The provided software includes three TensorFlow-based neural network models for different vision applications. One based on MobileNets can recognize a thousand common objects, a second can recognize faces and their expressions and the third is a person, cat and dog detector. We’ve also included a tool to compile models for Vision Kit, so you can train and retrain models with TensorFlow on your workstation or any cloud service.

Das VisionKit soll Ende Dezember für 45 US$ auf den Markt kommen, lässt sich jetzt aber schon vorbestellen.







 Ähnliche Beiträge zu '

Google bringt intelligentes Kamera-Update für den Raspberry Pi!

'