USA und China sind Top-Spammer

Die meisten unerwünschten Werbe-Emails (Spam) kommen laut einer Studie des britischen Antiviren-Softwareherstellers Sophos aus den US (23%) und China (20%) – aus Deutschland komme nur 2,5% des weltweiten Spams.





 Ähnliche Beiträge zu '

USA und China sind Top-Spammer

'
  • Die meisten Surfer kommen aus China
    Laut der USA Today hat China seit diesem Februar weltweit die meisten Internet-Nutzer. Damit verdrängt China die USA als bisherige Nummer 1 auf den zweiten...

  • 58% der Deutschen sind online
    Seit letztem Jahr erhöhte sich der Anteil deutscher Surfer von 55% auf jetzt 58%, um rund zwei Millionen Menschen in zwölf Monaten. Vor fünf Jahren...

  • China: Land der Raubkopien
    Mehr als ein Viertel (insgesamt 26%) der in China verkauften Software soll nicht original sein: Laut Nachrichtenagentur Xinhua haben Produktpiraten dort letztes Jahr für 14...

  • Für den Nachbarn kopierte DVDs sind in Ordnung
    "Privatkopien sind grundsätzlich zulässig", so der auf IT-Recht spezialisierte Rechtsanwalt Jürgen Weinknecht in einem dpa-Gespräch. Es dürfen aber maximal sieben Kopien angefertigt werden, egal ob...

  • Sie sind da: Erste Intel-Macs vorgestellt / iLife 06 / Google Earth
    Für manchen Mac-Fan ist die Welt zusammengebrochen: Der Computerhersteller arbeitet zum ersten Mal nicht mehr mit PowerPC-Prozessoren von Motorola und IBM: Man hat sich mit...