Für den Nachbarn kopierte DVDs sind in Ordnung

„Privatkopien sind grundsätzlich zulässig“, so der auf IT-Recht spezialisierte Rechtsanwalt Jürgen Weinknecht in einem dpa-Gespräch. Es dürfen aber maximal sieben Kopien angefertigt werden, egal ob es sich um eine Musikdatei, eine CD, ein Buch oder eine DVD handelt. Entscheidend sei, dass die Kopien lediglich im privaten Umfeld weitergegeben werden und kein Geld für die Weitergabe genommen werde, sagte Weinknecht. „Es ist also in Ordnung, seinem Nachbarn oder einem Freund eine selbstgebrannte Musik-CD zu geben“. Nur ein vorhandener Kopierschutz darf hierbei nicht umgangen werden.





 Ähnliche Beiträge zu '

Für den Nachbarn kopierte DVDs sind in Ordnung

'