CoPilot Taste: Microsoft verändert PC Tastaturen

Auf der CES in Las Vegas wurden die ersten Laptops und Notebooks vorgestellt, die zum ersten Mal seit vielen Jahren eine neue Tastatur mitbringen. Nachdem Microsoft beim letzten Hardware-Update die Windows-Taste auf der Tastatur eingeführt hatte, soll die neue CoPilot Taste jetzt die neuen KI Funktionen schnell und einfach erreichbar machen. Auf vielen Tastaturen war die CoPilot Taste bereits unten rechts zu sehen: Oft allerdings auf Kosten der rechten STRG- oder Fn-Taste.

Mit der bunten CoPilot Taste in Microsofts Suchmaschine Bing und dem eigenen Edge-Browser hat der Windows- und Office-Hersteller diese Funktionalität bereits in seine Software eingebaut: Der KI Assistent CoPilot lässt sich darüber bereits aus Edge und Bing starten. Mit neuen Tastaturen, die dann die CoPilot Taste enthalten, werden die KI Funktionen sehr wahrscheinlich auch tiefer in Windows integriert.





 Ähnliche Beiträge zu '

CoPilot Taste: Microsoft verändert PC Tastaturen

'
  • Microsoft bringt Dark Mode für Outlook (Android & iOS)
    Die mobile Outlook Version für Android und iOS hat jetzt einen Dark Mode bekommen: Damit passt sich das Aussehen der Email- und Kalender-App besser an...

  • Microsoft Patchday!
    Microsoft hat wieder zahlreiche Updates für die noch unterstützten Betriebssystem Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 herausgebracht, die umgehend installiert werden sollten. Neue Funktionen...

  • Microsoft muss Vista-Code zeigen
    Die europäische Union hat hat Microsoft acht Tage Zeit gegeben, wichtige Bestandteile des Windows Vista Quellcodes freizugeben, sonst muss Microsoft mit einer Strafe von 3...

  • Beta-Blog-Software von Microsoft
    Mit "Windows Live Writer" stellt Microsoft die Beta-Version einer neuen WYSIWYG-Software vor, mit der sich das eigene Weblog leichter mit Inhalten füllen lässt. Unterstützt werden...

  • Microsoft baut Zune: ein iPod Killer?
    Microsoft hat Berichte bestätigt, zum Jahresende einen eigenen Musik- Player mit einem digitalen Musik- dienst einzuführen. Mit dem "Zune" genannten Player möchte Microsoft Apples iPod...