Fahnder sollen Raubkopierer bezahlt haben

Die „Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen“, kurz GVU, soll nach einem Bericht der c’t Raubkopierer bezahlt und auch deren „Infrastruktur gefördert“ haben. Sie soll nicht nur selber Raubkopierer als Informanten bezahlt haben, sondern so auch die Webserver mit Raubkopien finanziell unterstützt haben.





 Ähnliche Beiträge zu '

Fahnder sollen Raubkopierer bezahlt haben

'