Die CD ist tot!

Die Musikkonzerne EMI, Sony BMG, Universal Music und die Warner Music Group wollen zusammen mit dem Speicherkarten-Hersteller SanDisk das Ende der CD vorantreiben: Auf einer Micro-SD Karte, genannt “slotMusic”, befinden sich die gekauften Lieder im MP3-Format mit einer Auflösung von bis zu 320kbit/s. Ein Album soll zum Start zwischen 7 und 10 US$ kosten.





 Ähnliche Beiträge zu '

Die CD ist tot!

'