Linux wird sicher: 3 Monate für einen Angriff

Linux Systeme werden immer schwieriger von Hackern anzugreifen. Zu diesem Ergebnis kommt die Non-Profit Organisation "Honeynet Project", die sich mit IT Sicherheit beschäftigt. Im aktuellen Test wurden 19 Linux und 4 Solaris Rechner mit der Standard-Installation in acht Staaten ungeschützt mit dem Internet verbunden. Im Durchschnitt dauerte es drei Monate, ein Linux-System anzugreifen, allerdings wurden von den 19 Rechner nur vier gehackt, aber drei der vier Solaris-Systeme. Bei früheren Tests mit Linux-Systemen zwischen 2001 and 2002 dauerte es durchschnittlich nur 72 Stunden, um das Gerät einzunehmen. In einem Symantec Test dauerte es mit Windows-Systemen nur wenige Minuten oder Stunden, bis Angreifer den Rechner in ihrer Gewalt hatten. Quelle: http://www.vnunet.com/news/1160588





 Ähnliche Beiträge zu '

Linux wird sicher: 3 Monate für einen Angriff

'
  • Falschmeldung: WhatsApp wird angeblich am 28. Januar abgeschaltet
    Zur Zeit kursiert eine Meldung auf WhatsApp, dass der Dienst eingestellt würde, wenn man die Nachricht nicht weiterleitet. Laut dem WhatsApp Blog ist das aber...

  • Linux: Immer das passende Programm
    Auf der Suche nach passenden Linux-Programmen hilft die Seite linuxappfinder.com passende Programme in der Kategorie-Ansicht zu finden: Hierzu dient die Kategorie-Übersicht oder die Suchfunktion. In...

  • Linux unter Windows
    Um die Linux-Kommandozeile unter Windows einfach schnell nutzen zu können, hilft die kostenlose Software Cygwin. Sie stellt eine Shell mit den wichtigsten Befehlen zur Verfügung...

  • Der PC wird 25 – Liste der wichtigsten Computer
    Zum 25. Geburtstag des PCs (Vorstellung des ersten erschwinglichen IBM PCs am 12. August 1981: ca. 1500,- US$) hat PCWorld eine Liste mit Fotos und...

  • Linux: Suse 10.1 erschienen
    Suse Linux 10.1 ist jetzt kostenlos unter www.opensuse.org heruntergeladen werden, teilte Novell mit. Neben dem Betriebssystem enthält das Paket mehr als 1500 Anwendungen wie das...