ebay: Spaßbieter aufgepasst!

Privatpersonen, die öfters Angebote bei ebay einstellen, haben oft mit Spaßbietern zu kämpfen: Personen, die zum Spaß mitbieten und bei Zuschlag dann nicht zahlen wollen. Bei Privatanbietern droht aber eine hohe Strafe, wie das Amtsgericht Bremen jetzt bestätigt hat. Der Computerhilfen News-Artikel darf auch aus eBay-Aktionen verlinkt werden.





 Ähnliche Beiträge zu '

ebay: Spaßbieter aufgepasst!

'
  • ebay: Betrüger versuchen Passwörter zu stehlen
    Mit immer neuen Tricks versuchen Betrüger, ebay Kundendaten und Passwörter auszuspionieren. Per angeblicher ebay-Email werden Nutzer nun aufgefordert, auf einen Kommentar zu einem verkauften Artikel...

  • eBay: Jetzt mit 200.000.000 Usern
    Weltweit kaufen und verkaufen be- reits über 200.000.000 User Waren über eBays Online-Auktionshaus. Zu den wichtigsten Märkten gehört neben den USA Deutschland, England und Südkorea.