Emule-Server Razorback2 offline

Razorback2, einer der bekanntesten Emule-Filesharing-Server, ist von der Polizei worden. In Hauptzeiten sollen mehr als 1,3 Millionen User auf 170 Millionen bereitgestellte Dateien zugegriffen haben. Sämtliche Logfile-Daten über die IP-Adressen der Nutzer sollen allerdings nicht auf Festplatte, sondern direkt im Hauptspeicher des Servers gespeichert worden sein und wurden durch das Abschalten gelöscht.

Gefunden bei Computerhilfen.de.





 Ähnliche Beiträge zu '

Emule-Server Razorback2 offline

'
  • Computerhilfen.de offline
    Durch einen erneuten Ausfall in dem Rechenzentrum, in dem neben dem PC-Blog auch die Server von Computerhilfen.de stehen, gab es einen erneuten Ausfall. Die meisten...

  • Studenten-Portal nach Phishing-Angriff offline
    StudiVZ, das ist für die einen ein spannendes Studentenportal. Andere nennen es ein Plagiat, warnen vor Stalkern und Sicherheitslücken und Datenlecks. Am Montag war die...

  • Windows 98/ME lieber offline betreiben
    Microsoft stellt den Support für Windows 98 und Windows ME ein. Ab dem 11. Juli gibt es für neu entdeckte Schwachstellen dann keine Sicherheits-Updates mehr....

  • Internet offline: Probleme bei Arcor
    Arcor hat seit heute mit massiven technischen Problemen zu kämpfen und kann vielen seiner DSL-Kunden das Internet gar nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stellen....

  • Wikipedia offline: DVD-Inhalt zum Download
    Nachdem die Wikipedia-DVD seit Anfang April für 9,90 EUR verkauft wird, wird diese nun auch zum legalen Download angeboten. Enthalten sind über 200.000 deutschsprachige Artikel...