Spiele-Notebook von Dell

Dells erstes Gaming-Notebook für Deutschland, das Inspiron XPS Gen 2, ist auf jeder LAN-Party gern gesehen. Unter dem schicken Gehäuse steckt auch ordentlich Power für aktuelle 3D-Spiele. Dell hat das neue Spiele-Notebook mit aktuellen Technologien ausgestattet, darunter ein 17-Zoll-Breitbild-Display mit der neuen TrueLife-Technologie und der nVidia Geforce Go 6800 Ultra-Grafikkarte mit einem 256 MB großen und bis zu 530 MHz schnellen DDR3-Videospeicher. Das Gehäuse ist in Schwarz und Silber gehalten; das Logo auf der Display-Klappe, die Lautsprecher und die Lüfterausgänge lassen sich nach Geschmack in 16 verschiedenen Farben beleuchten. Ab 2.199 Euro ist das Notebook mit mobilem Intel Pentium M-Prozessor 760 mit 2 GHz, 512 MB RAM, dem 17-Zoll-Bildschirm und einer nVidia Geforce Go 6800 Ultra-Grafikkarte mit 256 MB RAM zu haben. Hinzu kommen eine 60 GB-Festplatte, ein DVD/CD-RW-Combolaufwerk, 56K v.92-Modem, 10/100 Ethernet und einer 802.11b/g-WLAN-Karte





 Ähnliche Beiträge zu '

Spiele-Notebook von Dell

'
  • Vorsicht Feuer: Dell ruft Notebook Akkus zurück
    Gerade hat Computerhersteller Dell 4,1 Millionen Notebook-Batterien wegen Feuergefahr zurückgerufen, da empfiehlt Prof. Edgar Harzfeld von der Fachhochschule Stralsund jetzt, Notebooks möglichst zur Arbeit aufzubocken,...